Baskenland-Rundfahrt 2011

(ESP/WorldTour) - Siegerliste Baskenland-Rundfahrt

Et. Start         Ziel            km   Etappensieger        Leader
1. Zumarraga Zumarraga 150 Joaquin Rodriguez Joaquin Rodriguez
2. Zumarraga Lekunberri 167 Wasili Kirijenka Andreas Klöden
3. Villatuerta Zuia Murgia 177 Alexander Winokurow Joaquin Rodriguez
4. Amurrio Eibar 177 Samuel Sanchez Joaquin Rodriguez
5. Eibar Zalla 179 Francesco Gavazzi Joaquin Rodriguez
6. Zalla Zalla 24* Tony Martin Andreas Klöden
*) Einzelzeitfahren

Klödens zweiter Frühling
Andreas Klöden (RadioShack) läuft mit seinen 35 Jahren noch einmal zur Hochform auf. Nach 11 Jahren gewann er nun zum 2. Mal die Baskenland-Rundfahrt. Im Endklassement konnten nur Teamkollege Chris Horner und Robert Gesink (Rabobank) den Rückstand mit jeweils 47 Sekunden auf unter eine Minute begrenzen. Bereits im Vormonat feierte Klöden Etappensiege beim Critérium International und in nie da gewesener Sprintform bei Paris-Nizza.

Die 1. Etappe der Baskenland-Rundfahrt 2011 gewann Joaquin Rodriguez (Katusha) im Sprint einer entwischten 4er-Gruppe vor Samuel Sanchez (Euskaltel), Andreas Klöden und Chris Horner. 6 Sekunden dahinter führte Ryder Hesjedal (Garmin) eine erste Verfolgergruppe an. Die 2. Etappe gewann Wasili Kirijenka (Movistar) als Solist mit 2 Sekunden vor einer 22-köpfigen Gruppe, die von Andreas Klöden angeführt wurde. Die 3. Etappe endete mit dem Solosieg von Alexander Winokurow (Astana) der 8 Sekunden vor einem ersten Feld, angeführt von Freire (Rabobank), ankam.

Auf der 4. Etappe gewann Samuel Sanchez, gefolgt von Klöden und Winokurow. Die besten 11 Fahrer des Tages wurden mit der gleichen Zeit gewertet. Der Sieg auf der 4. Etappe wurde Francesco Gavazzi (Lampre) zugesprochen. Der ursprüngliche Sieger Oscar Freire wurde wegen irregulären Sprints distanziert. Beim abschließenden Einzelzeitfahren wies Klöden die bis dahin mit ihm zeitgleichen Joaquin Rodriguez und Samuel Sanchez deutlich in die Schranken und machte den Gesamtsieg perfekt. Schneller als Klöden war gegen die Uhr nur sein deutscher Landsmann Tony Martin (HTC).

Auf der 1. Etappe der Baskenland-Rundfahrt 2011 wurde 3 Kilometer vor dem Ziel ein Berg der 2. Kategorie erreicht, auf der 2. Etappe ein Berg der 1. Kategorie. Auf der 4. Etappe war der Kategorie-1-Berg noch ein paar 100 Meter näher am Ziel. Die Etappen 3 und 5 waren etwas leichter, konnten aber ebenfalls keineswegs als Flachetappen bezeichnet werden. Auch das abschließende Einzelzeitfahren am 6. Tag der Baskenland-Rundfahrt war hügelig.

4. bis 9. April
Endklassement Vuelta Ciclista al País Vasco 2011
1. Andreas Klöden (GER) - RadioShack 22h12:11
2. Christopher Horner (USA) - RadioShack +0:47
3. Robert Gesink (NED) - Rabobank +0:47
4. Beñat Intxausti (ESP) - Movistar +1:03
5. Xavier Tondo (ESP) - Movistar +1:03
6. Samuel Sanchez (ESP) - Euskaltel-Euskadi +1:08
7. David Lopez (ESP) - Movistar +1:28
8. Alexandre Winokurow (KAZ) - Astana +1:31
9. Ryder Hesjedal (CAN) - Garmin-Cervélo +1:49
10. Wasili Kirijenka (BLR) - Movistar Team +1:54
11. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha +1:59
12. Andy Schleck (LUX) - Leopard-Trek +2:02
13. Jurgen v. d. Broeck (BEL) - Omega Pharma-Lotto +3:12
14. Luis Leon Sanchez (ESP) - Rabobank +3:12
15. Gorka Verdugo (ESP) - Euskaltel-Euskadi +3:17
16. Fränk Schleck (LUX) - Leopard-Trek +3:23
17. Chris Anker Sörensen (DEN) - Saxo Bank-Sungard +3:39
18. Fabio Duarte(COL) - Geox-TMC +4:00
19. Przemyslaw Niemiec (POL) - Lampre-ISD +4:47
20. José Herrada Lopez (ESP) - Caja Rural +4:48
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Homepage zum Rennen: http://vueltapaisvasco.diariovasco.com/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Horner)
Etappenplan & Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Contador)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2011 / Baskenland-Rundfahrt 2011