Andalusien-Rundfahrt 2017

(ESP/2.HC) - Siegerliste Andalusien-Rundfahrt

Et. Startort                Zielort       km   Etappensieger       Leader
1. Rincon de la Victoria Granada 155 Alejandro Valverde Alejandro Valverde
2. Torredonjimeno Mancha Real 178 Thibaut Pinot Alberto Contador
3. Lucena Lucena 12* Victor Campenaerts Alejandro Valverde
4. La Campana Sevilla 179 Bryan Coquard Alejandro Valverde
5. Setenil de las Bodegas Coín 152 Tim Wellens Alejandro Valverde
*) Einzelzeitfahren

Valverde um eine Sekunde vor Contador

Die Andalusien-Rundfahrt 2017 geriet zum engen Schlagabtausch zwischen den 2 spanischen Altmeistern. Im Endklassement lag Alejandro Valverde (Movistar) um nur eine Sekunde vor Alberto Contador (Trek), so dass Valverde das Etappenrennen in Südspanien zum 5. Mal innerhalb von 6 Jahren für sich entschied. Unter den namhaft besetzten Nebenrollen gelang Thibaut Pinot (FDJ) ein Etappensieg sowie der 3. Platz im Endklassement mit nur 6 Sekunden Rückstand auf Valverde.

Die schwierigen Etappen standen gleich bei der Andalusien-Rundfahrt 2017 gleich zu Beginn auf dem Plan. Die 2. Etappe endete mit einer Bergankunft, nachdem am Vortag schon auf der 1. Etappe ein Kategorie-1-Berg knapp 20 Kilometer vor dem Ziel überquert wurde. Die Entscheidung in der Gesamtwertung fiel dann im Einzelzeitfahren über 11,9 Kilometer auf der 3. Etappe. Die beiden verbleibenden Etappen waren für Massenankünfte geeignet. Das auch Ruta del Sol genannte Rennen erfuhr für 2017 eine Aufwertung von 2.1 auf 2.HC. Zeitgutschriften gab es keine.

Auf der 1. Etappe testete Alberto Contador die Konkurrenten im letzten Anstieg in der Sierra Nevada. Zunächst blieb nur Alejandro Valverde dran. Bis zur Kuppe lief aber wieder einiges wieder zusammen. Den größeren Unterschied machte dann stattdessen die heikle Abfahrt inklusive kleiner Gegensteigung. Zum zwischenzeitlichen Solisten Valverde schlossen Contador, Diego Rosa (Sky) und Ion Izagirre (Bahrain) auf, sowie letztlich auch Sébastien Reichenbach (FDJ) und Wout Poels. Den Zielsprint gewann Valverde souverän vor Poels und Reichenbach. 5 Sekunden hinter dem Sextett erreichten Pinot, Landa (Sky), Uran (Cannondale) und Barguil (Sunweb) das Ziel.

Auch an der Bergankunft der 2. Etappe attackierte Contador, dort gut 2 Kilometer vor dem Ziel. Er sah schon wie der Sieger aus, bevor ihn Thibaut Pinot innerhalb der letzten 300 Meter um 2 Sekunden überflügelte. Valverde und Izagirre auf dem 3. und 4. Platz verloren 7 Sekunden gerechnet zu Pinot, gefolgt von Landa und Rosa mit 9, Poels mit 13 und Reichenbach mit 28 Sekunden Rückstand. Contador übernahm die Gesamtführung 3 Sekunden vor Pinot und je 5 vor Valverde und Izagirre sowie 7 vor Rosa und 11 vor Poels.

Im Einzelzeitfahren der 3. Etappe holte sich Valverde die Führung um eine Sekunde von Contador zurück. Die schnellste Zeit über 11,9 Kilometer legte Victor Campenaerts (LottoNL) in 14:55 Minunten hin. Damit war er eine Sekunde besser als Valverde und 6 besser als Contador. Den 4. Platz belegte Pinot vorm zeitgleichen Felline (Trek) mit 9 Sekunden Zeitverlust, gefolgt von Poels mit 16 Sekunden. Ion Izagirre schied im Zeitfahren nach einem Sturz aus.

Die 4. Etappe gewann Bryan Coquard (Direct Energie) im Massensprint vor Daniel Hoelgaard (FDJ), aus dessen Windschatten sich Coquard nach vorn tankte. Den 3. Platz belegte Hugo Hofstetter (Cofidis) vor Moreno Hofland (Lotto).

Tim Wellens (Lotto) gewann die verregnete 5. Etappe im Sprint einer am Ende 6-köpfigen Spitzengruppe vor Simon Clarke (Cannondale) und Victor Campenaerts sowie Paterski (CCC), Novak (Bahrain) und van der Lijke (Roompot). Das Sextett konnte auf den letzten Kilometern taktieren, weil das dezimierte Hauptfeld letztlich knapp 2 Minuten Rückstand hatte.

Mi 15. bis So 19. Februar
Endklassement Vuelta a Andalucia Ruta Cicilista Del Sol 2017
1. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar 17:12:23
2. Alberto Contador (ESP) - Trek-Segafredo +0:01
3. Thibaut Pinot (FRA) - FDJ +0:06
4. Wout Poels (NED) - Sky +0:21
5. Diego Rosa (ITA) - Sky +0:45
6. Mikel Landa (ESP) - Sky +0:48
7. Sébast. Reichenbach (SUI) - FDJ +0:52
8. Rigoberto Uran (COL) - Cannondale-Drapac +1:29
9. Ondrej Cink (CZE) - Bahrain-Merida +1:48
10. Javier Moreno (ESP) - Bahrain-Merida +1:50
11. Pieter Weening (NED) - Roompot +1:57
12. Warren Barguil (FRA) - Sunweb +2:04
13. Mikel Nieve (ESP) - Sky +2:27
14. Jelle Vanendert (BEL) - Lotto-Soudal +3:46
15. Sam Oomen (NED) - Sunweb +3:47
16. Floris de Tier (BEL) - LottoNL-Jumbo +3:53
17. Sergej Firsanow (RUS) - Gazprom–Rusvelo +4:13
18. Stef Clement (NED) - LottoNL-Jumbo +4:29
19. Eduard Prades (ESP) - Caja Rural-Seguros RGA +4:48
20. Bart de Clercq (BEL) - Lotto-Soudal +4:52
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2017 / Andalusien-Rundfahrt 2017