Amstel Gold Race 2008

(NED/ProTour-AU1) - Siegerliste Amstel Gold Rennen

Cunego gewinnt vor Schleck
Damiano Cunego (Lampre) gewann das 43. Amstel Gold Race im Bergaufsprint einer neunköpfigen Spitzengruppe. Der 26-jährige Italiener verwies nach 257,4 Kilometern Frank Schleck (Team CSC), dem Sieger von 2006, auf den 2. Platz. Mit einigen Radlängen Rückstand belegten Alejandro Valverde (Caisse d'Epargne) und Davide Rebellin (Gerolsteiner) die Plätze 3 und 4. Frank Schleck setzte an der Zielsteigung am Cauberg auf einen langen Sprint. Nur Cunego konnte das Hinterrad des Luxemburgers halten und passierte ihn etwa 50 Meter vor dem Zielstrich.

19 Kilometer vor dem Ziel attackierten Kim Kirchen (High Road) und Johan Vansummeren (Silence-Lotto) am Eyserbosweg - zu früh! Die beiden waren schnell eingefangen, während das Hauptfeld beträchtlich schrumpfte. Sogleich versuchte Sergej Iwanow (Astana) sein Heil in der Flucht und fand in Christian Pfannberger (Barloworld) einen Begleiter. Am Keutenberg konnten sich zwölf Kilometer vor dem Ziel sieben Verfolger absetzen und zum Spitzenduo aufschließen. Caisse d'Epargne mit Valverde und Rodriguez und CSC mit Schleck und Kroon waren jeweils doppelt vertreten. Vor allem Rodriguez opferte sich auf den letzten Kilometern als Schrittmacher für seinen Kapitän Valverde - doch den Sieg beim wichtigsten Rennen der Niederlande holte Cunego. Jérôme Pineau (Bouygues Telecom) und Fabian Wegmann (Gerolsteiner) führten mit 45 Sekunden Rückstand eine erste abgehängte Gruppe ins Ziel.

20. April 2008, Maastricht - Valkenburg
Ergebnis der 43. Auflage Amstel Gold Race (257,4km)
1. Damiano Cunego (ITA) - Lampre 6h35:29
2. Frank Schleck (LUX) - Team CSC gl.Zeit
3. Alejandro Valverde (ESP) - Caisse d'Epargne +0:02
4. Davide Rebellin (ITA) - Gerolsteiner gl.Zeit
5. Thomas Dekker (NED) - Rabobank +0:06
6. Chr. Pfannberger (AUT) - Barloworld +0:14
7. Sergej Iwanow (RUS) - Astana +0:18
8. Joaquin Rodriguez (ESP) - Caisse d'Epargne +0:23
9. Karsten Kroon (NED) - Team CSC +0:27
10. Jérôme Pineau (FRA) - Bouygues Telecom +0:45
11. Fabian Wegmann (GER) - Gerolsteiner alle
12. Simon Gerrans (AUS) - Crédit Agricole gleiche
13. Rinaldo Nocentini (ITA) - ag2r-La Mondiale Zeit
14. Benoît Vaugrenard (FRA) - Française des Jeux +0:51
15. Stefan Schumacher (GER) - Gerolsteiner gl.Zeit
16. Kjell Carlström (FIN) - Liquigas gl.Zeit
17. Johan Vansummeren (BEL) - Silence-Lotto +0:56
18. Martin Elmiger (SUI) - ag2r-La Mondiale alle
19. Oscar Freire (ESP) - Rabobank gleiche
20. Kim Kirchen (LUX) - High Road Zeit
21. Robert Gesink (NED) - Rabobank +1:19
22. Sandy Casar (FRA) - Française des Jeux +1:27
23. Erik Zabel (GER) - Team Milram
24. Jesus del Nero (ESP) - Saunier Duval
25. Matthew Lloyd (AUS) - Silence-Lotto
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.amstelgoldrace.nl/
    - Landkarte (Vorsicht: PDF-Datei  mit 4,4 MB Größe)
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Stefan Schumacher)
Ergebnis vor zwei Jahren (Sieger Frank Schleck)

Cunego vor Schleck beim Amstel Gold Race 2008
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / Amstel Gold Race 2008