Algarve-Rundfahrt 2014

(POR/2.1) - Siegerliste der Algarve-Rundfahrt

Et. Start           Ziel             km   Etappensieger       Leader
1. Faro Albufeira 160 Sacha Modolo Sacha Modolo
2. Lagoa Monchique 196 Michal Kwiatkowski Michal Kwiatkowski
3. Vila de Bispo Sagres 14* Michal Kwiatkowski Michal Kwiatkowski
4. Almodôvar Alto do Malhão 164 Alberto Contador Michal Kwiatkowski
5. Tavira Vilamoura 156 Mark Cavendish Michal Kwiatkowski
*) Einzelzeitfahren

Kwiatkowski schlägt Contador und Costa
Mit starken Vorstellungen am Berg und im Zeitfahren holte Michal Kwiatkowski (Omega) den Gesamtsieg bei der Algarve-Rundfahrt 2014. Mit Alberto Contador (Tinkoff) und Rui Costa (Lampre) landeten die weiteren Aktivposten auf dem Podest.

Auf der 1. Etappe der Algarve-Rundfahrt 2014 führte Weltmeister Rui Costa persönlich seinen Teamkollegen Modolo zum Sprintsieg – und fuhr dabei selbst noch auf den 2. Platz vor Petacchi (Omega) und Cocquard (Europcar). Die Bergankunft der 2. Etappe gewann Michal Kwiatkowski 6 Sekunden vor den 3 Verfolgern Rui Costa, Alberto Contador und Eduard Prades (OFM).

Im Einzelzeitfahren der 3. Etappe baute Kwiatkowski seine Gesamtführung durch einen weiteren Tagessieg aus. Er benötigte für die 13,6 Kilometer 14:03 Minuten und war damit 11 Sekunden schneller als Malori (Lampre), 13 schneller als Tony Martin (Omega) und 20 schneller als Contador. Rui Costa auf dem 12. Platz verlor 34 Sekunden.

Die schwierigere Bergankunft der 4. Etappe bewältigte Contador 3 Sekunden vor Rui Costa, 10 vor Kwiatkowski und 13 vor Prades. Auf der 5. Etappe tauchte Mark Cavendish nach verhaltenem Saisonstart aus der Versenkung auf und schlug im Massensprint Démare und Coquard.

Die Algarve-Rundfahrt dauerte 2014 wieder 5 Tage nach einem Sparjahr mit nur 4 Tagesabschnitten. Schlecht für Vorjahressieger Tony Martin, sinnvoll für die Dramaturgie der Rundfahrt: Das Einzelzeitfahren hatte diesmal nicht die Distanz aus großen Rundfahrten, sondern betrug 13,6 Kilometer. So war der Zeitfahrsieger nicht auch zwingend der Gesamtsieger der Algarve-Rundfahrt 2014. Speziell auf der 4. Etappe zur Alto do Malhão nördlich von Loulé konnte man noch am Klassement schrauben - Kwiatkowski war allerdings auch am Berg zu stark. Die 1. und 5. Etappe waren auf Sprinter ausgelegt, die 2. Etappe mit Bergwertungen bis 5 Kilometer vor dem Ziel eher auf Bergfahrer oder Klassikerjäger.

Mi 19. bis So 23. Februar
Endklassement Volta ao Algarve 2014

 1. Michal Kwiatkowski (POL)  - Omega-Quick Step         16h29:57
 2. Alberto Contador (ESP)    - Tinkoff-Saxo                +0:19
 3. Rui Costa (POR)           - Lampre-Merida               +0:32
 4. Alexandre Geniez (FRA)    - FDJ.fr                      +1:13
 5. Wilco Kelderman (NED)     - Belkin                      +1:32
 6. Ruben Fernandez (ESP)     - Caja Rural-Seguros RGA      +1:33
 7. Eduard Prades (ESP)       - OFM-Quinta Da Lixa          +1:35
 8. Christopher Horner (USA)  - Lampre-Merida               +1:35
 9. Simon Spilak (SLO)        - Katusha                     +1:41
10. Edgar Pinto (POR)         - LA Aluminios-Antarte        +1:42
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.voltaalgarve.com/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Tony Martin)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2014 / Algarve-Rundfahrt 2014